Einladung zum SPD Ortsvereins-Brunch am 15.09. ab 10 Uhr im Bottoms Up

Liebe GenossInnen und Genossen,

wir möchten euch ganz herzlich zum Ortsvereins-Brunch der SPD Dresden-Neustadt einladen.

Abseits von unseren üblichen Abendterminen laden wir euch dieses Mal zum gemütlichen Frühstück mit euren Familien ein. Wir treffen uns am Samstag, den 15. September ab 10 Uhr im Bottoms Up, um gemeinsam mit euch über die aktuelle Tagespolitik, die Partei und alles, was euch und uns gerade bewegt, auszutauschen. Besonders eingeladen sind vor allem alle Neumitglieder, Interessierte und GenossInnen, die nach längerer Zeit mal wieder bei uns vorbeischauen wollen.

Hinsichtlich der Platzkapazitäten freuen wir uns, wenn ihr uns bis zum 12.9. mitteilt, ob ihr am Brunch teilnehmen wollt: spd.dresden.neustadt@googlemail.com

Wir übernehmen gern die Hälfte der Kosten.

Bottoms Up | Martin-Luther-Str. 31 | 01099 Dresden

15. September ab 10 Uhr

 

SPD Neustadt lädt zum Themenabend ein

Geburtenhauptstadt ohne Helferinnen? – Bundestagsabgeordnete Rüthrich diskutiert mit Hebammen in der Dresdner Neustadt

Dresden ist Deutschlands stolze Geburtenhauptstadt. Doch wird das Betreuungsangebot durch Hebammen der hohen Geburtenrate auch gerecht? Welche Erfahrungen machen werdende Eltern? Wie beurteilen Hebammen die Situation? Und was wird politisch unternommen, um eine gute Betreuung zu gewährleisten und Hebammen zu unterstützen?

Diese und weitere Fragen diskutiert die SPD Dresden Neustadt beim Themenabend
„Geburtenhauptstadt ohne Helferinnen? – Situation von Hebammen in der Dresdner Neustadt“

am Montag, den 9. Juli um 19 Uhr
im Hebammenhaus in der Dresdner Neustadt, Louisenstr. 75, 01099 Dresden

mit der Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Kinderbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion
und den Hebammen Annett Lorenz und Heike Höhle, Praxisgemeinschaft des Hebammenhauses Dresden-Neustadt.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen. Über Veröffentlichung des Termins freuen wir uns.

SPD Neustadt lädt zum Themenabend ein

PRESSEMITTEILUNG

Bis zu 1000 neue Wohnungen könnten auf dem Areal des Alten Leipziger Bahnhofs entstehen. Das zeigt ein Gutachten vom April 2018, welches der Dresdner Stadtrat im November letzten Jahres in Auftrag gegeben hat. Seitdem ist klar: Einem Wohnungsbau steht weder aus immissionsschutz-, naturschutz- und planungs-rechtlicher Sicht etwas entgegen.

SPD-Stadtrat Vincent Drews, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften, fordert:

„Nach vielen Monaten der Prüfung ist es nun an der Zeit, mit den konkreten Planungen für das Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs weiter zu kommen. Ein guter Vorschlag liegt mit dem Masterplan auf dem Tisch. Jetzt muss sich etwas bewegen.“

Welche Möglichkeiten ergeben sich aus dem Gutachten? Und wie werden die Planungen für das Wohnquartier vorangebracht? Diese und weitere Fragen diskutiert die SPD Dresden Neustadt beim Themenabend „Der Alte Leipziger Bahnhof – bald ein neues Wohnquartier?“

amMontag, den 28. Mai 2018, um 19 Uhr in der Genossenschaft, Prießnitzstraße 20, mit Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontaine (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Stadtrat Vincent Drews, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften (SPD)

Die Genossenschaft steht ab 18:30 Uhr allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei.

1 2