„Der Alte Leipziger Bahnhof – bald ein neues Wohnquartier?“


Termin Details


SPD Neustadt lädt zum Themenabend ein

Bis zu 1000 neue Wohnungen könnten auf dem Areal des Alten Leipziger Bahnhofs entstehen. Das zeigt ein Gutachten vom April 2018, welches der Dresdner Stadtrat im November letzten Jahres in Auftrag gegeben hat. Seitdem ist klar: Einem Wohnungsbau steht weder aus immissionsschutz-, naturschutz- und planungs-rechtlicher Sicht etwas entgegen.

Welche Möglichkeiten ergeben sich aus dem Gutachten? Und wie werden die Planungen für das Wohnquartier vorangebracht?

Diese und weitere Fragen diskutiert die SPD Dresden Neustadt beim Themenabend „Der Alte Leipziger Bahnhof – bald ein neues Wohnquartier?“

am Montag, den 28. Mai 2018, um 19 Uhr

in der Genossenschaft, Prießnitzstraße 20, mit

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontaine (Bündnis 90/Die Grünen) sowie

Stadtrat Vincent Drews, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften (SPD)

Die Genossenschaft steht ab 18:30 Uhr allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei.